Kaufberatung Waschmaschine

Sie möchten eine Kaufberatung Waschmaschine haben? Ich möchte ihnen einige Tipps und eine Kaufberatung Waschmaschine in diesem Artikel geben.

Wenn sie eine Waschmaschine kaufen möchten sollten sie langfristig damit zufrieden. Deshalb ist es wichtig die richtige Größe und Funktionen zu wählen. Ich möchte in meiner Kaufberatung Waschmaschine einige Tipps geben, wie sie die geeignete Waschmaschine finden können.

Kaufberatung Waschmaschine – 6 Schritte zur perfekten Waschmaschine

Schritt 1: Platz finden

Es gibt zwei Varianten von Waschmaschinen in der Kaufberatung Waschmaschine: Toplader und Frontlader. Toplader Waschmaschinen werden von oben geladen und Frontlader von vorne. Frontlader Waschmaschinen sind deutlich flexibler, diese lassen sich besser in die Küchenzeile integrieren, außerdem kann die Oberplatte als Abstellfläche verwendet werden und wenn sie einen Trockner haben, dann können sie die beiden Geräte aufeinander stapeln. Frontlader hingegen sind leichter und Rückenschonender zu beladen, diese sind aber für kleine Haushalte gedacht, da sie kleiner sind und ein geringeres Fassungsvermögen haben.

Schritt 2: Schätzen sie die Menge der Wäsche

Wie viel Wäsche sie haben hängt natürlich davon ab wie viele Personen in ihrem Haushalt leben, in einem kleinen Haushalt mit ein oder zwei Personen reicht ein Fassungsvermögen von 3 kg, bei einem Haushalt mit vier Personen sollten sie ein Fassungsvermögen von 5 kg oder mehr nehmen. 

Schritt 3: Schleuderdrehzahl 

Die Schleuderdrehzahl ist ein wichtiges Element der Waschmaschine, je höher diese ist, desto trockener ist am Ende die Wäsche. Allerdings zerknittert die Wäsche bei hohen Schleuderdrehzahlen schnell, vor allem bei empfindlichen Kleidungsstücken sollte eine niedrige Drehzahl gewählt werden. Wie hoch die Schleuderzahl sein soll bei ihrer neuen Waschmaschine hängt also davon ab welche Textilien sie besitzen und ob sie einen Trockner haben.

Wenn sie einen Trockner besitzen dann reichen niedrige Drehzahlen wie 800 U/Min. Allerdings benötigt eine Waschmaschine zum Schleudern weniger Energie als ein Trockner. Die neue Waschmaschine sollte trotzdem verschiedene Schleuderdrehzahlen Einstellungen besitzen und mindestens auf 1200 U/Min kommen. 

Schritt 4: Strom- und Wasserverbrauch

Bei meiner Waschmaschine Kaufberatung möchte ich auch noch auf den Energieverbrauch eingehen. Waschmaschinen werden immer in Energieeffizienzklassen eingeteilt, diese gibt Auskunft darüber wie Energiesparend eine Waschmaschine ist. Die höchste Energieeffizienzklasse ist A+++, Maschinen in dieser Energieeffizienzklasse sind meistens etwas teurer, da Waschmaschinen aber lange halten rechnet sich das über die Jahre hinweg.

Die meisten Waschmaschinen haben ein Energiesparprogramm, damit wird Wasser gespart die Waschdauer wird aber dafür erhöht. Grundsätzlich sollten Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 5 kg einen Wasserverbrauch von 40 Liter und Waschmaschinen mit 8 kg Fassungsvermögen einen Wasserverbrauch von 60 Liter haben.

Schritt 5:  Kaufberatung Waschmaschien + Die Funktionen abwägen

kaufberatung waschmaschineDie wichtigsten Funktionen sind Fein-, Wollwäsche, pflegeleicht, eine Wassersicherung (Aquastop), ein Kurzprogramm, die Pause- und eine Eco-Taste. Eine Energiespar Funktion spart viel Geld, hierbei wird die Wäsche länger eingeweicht, somit muss nicht so viel Wasser erhitzt werden denn das ist der Vorgang der die meiste Energie bei einer Waschmaschine benötigt.

Viele Waschmaschinen besitzen auch Sensoren, welche die Füllmenge erkennen und dann die Wassermenge anpassen, das ist auf jeden Fall zu empfehlen weil sie damit bares Geld sparen können. Die Sensoren können ihnen auch Auskunft über die Dosierung des Waschmittels geben und es gibt bereits Waschmaschinen die übernehmen das selbst. Was auch Interessant ist, ist die Zeitvorwahl mit dieser Funktion können sie einstellen wann der Waschvorgang starten und enden soll. 

Schritt 6: Den Kauf einer Waschmaschine mit Trockner abwägen

Es gibt auch Waschmaschinen mit Trockner, diese vereinen Waschen und Trocknen in einem Gerät. Was natürlich sehr Platzsparend ist und vor allem in kleinen Haushalten ein Vorteil sein kann. Allerdings kann so ein Gerät nur die Hälfte des maximalen Fassungsvolumen trocknen, wenn sie also die Trommel nur halbvoll machen dann schaltet das gerät automatisch auf trocknen um. Zudem sparen sie sich ein ganzes Gerät.

Ich hoffe meine Kaufberatung Waschmaschine war für sie hilfreich und ich konnte ihnen die Kaufentscheidung erleichtern. 

http://www.gpsfuerhunde.de/

http://www.affiliate-coachingprodukte.de/